Vorstellung
Was ist MS
Links MS
Krankengeschichte
Krankengeschichte 2
Trauer & Gedanken
Überzeugung
MS und Partnerschaft
Copaxone
Gedanken
Meine Familie
Unsere kleine Mina
Minas Linsen OP
Ostsee
Bastelseite
Basteln 2
Gedichte
Gedichte 2
Kontakt
Geschenke
Gästebuch
Impressum


gittas homepageGittas Homepagegittas homepage
        


Es ist Advent...  

Es ist die Zeit in der ein Lichtlein brennt.
Im Herzen leis und noch klein,
es brennt für Liebe Freundschaft Frieden und Familie.  

Über das Jahr geht es manchmal aus...
Doch zur Weihnachtszeit entzündet es sich neu...
Und brennt stärker und heller.  

Es brennt für unsere Mitmenschen und für uns,
und es wird ein starkes Licht.
Wir lassen es zu und öffnen unsere Herzen
Es braucht Liebe und Freundschaft.
Gemeinsames denken und Handeln.  

Warum brennt es nicht das ganze Jahr


* + * + *

gittas homepage Und wieder einmal nähert sich das Jahr dem Weihnachtsfest,
und es geschieht etwas, was alles verändert.

Die tristen Straßen verwandeln sich und leuchten warm.
Eine neue Leichtigkeit erfasst uns und lässt uns neuen Mut fassen für die Dinge die da kommen.

Wir denken an unsere Familie und Freunde und wünschen uns wir könnten ihnen helfen und Ihnen etwas Gutes tun.
Die Menschen sind uns nicht egal ….Hoffentlich geschieht kein Unglück.
Wir sorgen uns um alle.   Wir hoffen die Welt hält  Frieden.
Verwundert  reiben wir uns die Augen und fragen uns was geschieht mit uns.
Denn es kommt jedes Jahr wieder, sind wir krank?

Nein….!!
Es ist der Zauber des Weihnachtsfestes…und es trifft uns jedes Jahr aufs Neue.

      








Advent....

*+*+*+Dreaming of Christmas*+*+*

gittas homepage Weihnachten muss moderner werden...

Unwillkürlich müsste ich lächeln als ich in den Schaufenstern die Weihnachtsdekorationen sah,dieses Jahr würde ich meine Familie überraschen.

Meine Kinder zogen mich immer  mit meinem Weihnachtskram auf, wie sie es nannten.
Ich liebe halt Weihnachten nach alter Tradition.

Doch jetzt wird Weihnachten moderner, beschloss ich und betrat den Laden.
Nach dem ich eine bunt blinkende LED Lichterkette, metallisch blinkende Weihnachtskugeln und so etwas wie einen Astronautenengel gekauft hatte, fehlte noch ein passendes Weihnachtsbäumchen.

Im Geschäft an der Ecke wurde ich fündig ….der Verkäufer zeigte mir den klappbaren wiederverwendbaren Weihnachtsbaum. Er war grünblau mit streckbaren Ästen, stand gleich auf einem Fuß und musste nur noch in Form gebogen werden.

Kurzentschlossen nahm ich ihn.
Ein entsprechendes Weihnachtsessen würde mir noch einfallen.
Fertig, Weihnachten kann kommen.
Der Heilige Abend war sehr schnell da und ich verschloss wie immer die Wohnstubentür und hing meine Schätze an die gesteckten Weihnachtsbaumäste.

Die bunte  blinkende LED Lichterkette sah aus wie eine Casinowerbung aus Vegas.
Die Krönung aber war der merkwürdige Astronautenengel.
Metallische irgendwas Kugeln reflektierten das Licht und es  sah fast aus wie eine Discokugel aus den Siebzigern…noch etwas orangen Duft aus der Dose und alles war bereit.

Das wird die Kinder begeistern dachte ich. Stille NACHT Heilige Nacht ist auch überholt….ich legte also eine CD mit rockiger Weihnachtsmusik in den CD Player.
Vor der Stuben Tür hörte ich  leises Gemurmel,  es ist fast 19 Uhr und ich  ließ meinen Mann und die Kinder herein….

Die Kinder blieben mit offenem Mund wie angewurzelt an der Tür stehen und mein Mann lief bis zum Sofa durch, griff sich die Tageszeitung und versteckte sich dahinter.
Ob er lachte oder weinte war nicht zusehen, doch ich hörte ein seltsames Glucksen.

Voll krass
….hörte ich von den Kindern, sie zückten Ihre Handys und machten Fotos. 

Ihre Geschenke waren nebensächlich…
Mutti,  mach doch mal diese schräge Musik aus, ist unsere alte Weihnachtsmusik CD kaputt?
Nein sagte ich aber Weihnachten muss moderner werden.
Mein Mann schaute über seine Zeitung und konnte sich das Lachen jetzt nicht mehr verkneifen.

Ich hatte schon den Tisch gedeckt und verwirrt schauten die Kinder auf das Essen.
Burger?? Gibt es keine Ente ….Bei Burger König nicht sagte ich gut gelaunt.

Voll krass …murmelten meine Kinder immer wieder.
Mein Mann aß mit Tränen in den Augen seinen Burger.

Morgen fahren wir doch zu Oma oder fragten die Kinder oder hat sich das auch geändert ?   
Nein, sagte ich das bleibt so wie jedes Jahr.

Am nächsten Nachmittag  standen wir mit unseren Geschenken für Oma, vor ihrem Reihenhaus und klingelten.
Oma öffnete die Tür und es strömte uns eine herrlicher Duft von Weihnachten, Zimt, Kaffee und Kuchen entgegen.

Die Kinder liefen in die Stube bevor Oma sie hereinbitten konnte.
Oma riefen sie was hast du für einen tollen Weihnachtsbaum.
Ich schaute in die Stube und sah eine wundervolle echte Tanne mir roten und goldenen Kugeln, echten weißen Kerzen und Zimtsternen , kleinen Holzfiguren  und viele kleine Strohsterne, die Krönung war ein zarter, weißer großer Weihnachtengel auf der Spitze….

Ist er schön fragte Oma die Kinder…
ich habe das Lametta weggelassen, denn Weihnachten muss moderner werden. 

Superschön sagten die Kinder…. du musst mal Muttis Baum sehen…
er ist voll krass… Verwirrt schaute Oma mich an.

Ente riefen beide Kinder als sie aus Omas Küche kamen…
Ist das nicht richtig fragte Oma? Möchtet  ihr lieber eine Pizza? 

Nein riefen beide im Chor…Weihnachten ist man doch  keine Pizza.

Naja sagte Oma Weihnachten muss moderner werden …
mit vollem Mund waren unsere Kinder sich einig ….

Nein Weihnachten muss so bleiben wie es immer war.
Und schauten mich dabei etwas schief an.

Meinst du doch auch Mutti oder?  


gittas homepage

Mama, was essen wir Weihnachten?
 
Bis zum Fest waren es nur noch wenige Tage und
ich überlegte gerade was ich alles noch einkaufen müsste.

Als meine beiden Kinder in die Küche stürmten. Mama, was essen wir Weihnachten?
Hmm…sagte ich wenn es klappt Karpfen.
Alles klar… sagten beide Kinder cool und sahen mich altklug an.

Naja dachte ich wer nicht fragt…bekommt auch keine Antwort. 
Ich erledigte meine Hausarbeit und hörte nicht dass beide telefonierten. 2 Minuten später hörte ich sie miteinander flüstern… Das schmeckt bestimmt gut….mit Zucker und Marmelade ist doch toll.

Wann machst du denn Karpfen und können wir zusehen….fragten beide gleichzeitig.

Unwillkürlich musste ich lachen … Hallo Ihr beiden ich kann ihn doch nicht machen… er muss gefangen werden!
Ungläubiger hätten die beiden nicht schauen können. Er muss gefangen werden… ja läuft er denn weg…fragten beide staunend. 
Nein lachte ich …er schwimmt weg! Jetzt fielen den beiden fast die Augen aus dem Kopf.

Er kann schwimmen…fragten beide im Chor.
Natürlich sagte ich und schrieb meine Einkaufsliste.  
Wir können Ihn ja bis Weihnachten in der Badewanne schwimmen lassen sagte ich so nebenbei.

Uhhh …wie ekelig sagte mein kleiner und verzog das Gesicht dann schmeckt er ja nach Seife und nicht nach Marmelade und Zuckerguss.
Puh…. sagte sein Bruder das mag ich auch nicht.  

Irgendetwas stimmt hier doch nicht…dachte ich.
Bei Karpfen mit Marmelade und Zuckerguss schüttelt es mich auch.

Oma hat gesagt Karpfen schmeckt süß und toll und wir mögen das.
Sagten beide jetzt etwas störrisch.

Oma…fragte ich. Oma hat das gesagt?
Meine Mutter hat bestimmt noch nie Karpfen mit Marmelade und Zucker gekocht!
Das wüsste ich genau.
Und Oma hat das wirklich gesagt?

Ja behaupteten beide steif und fest.   
Hmm…. da muss ich wohl  Oma anrufen, sagte ich und nahm das Telefon.
Meine Mutter war zuhause …
Na …..sagte sie macht Ihr schon Krapfen?  Ich hoffe doch  ich bekomme welche ab? 

Ich lachte und sagte: Gern Mutti ….aber dieses Jahr hole ich sie vom Fischmann!!                  

gittas homepage
Der Christbaum

Übermorgen ist Heiligabend und unser Essen ist für alle Festtage eingekauft und geplant. Zufrieden lehnte ich mich zurück.-
Der Stress ist vorbei und ich kann mich auf die kommenden Festtage freuen.
Nun brauche ich nur noch den Tannenbaum zu schmücken und es kann Weihnachten werden...

Tannenbaum ? Oh! Entsetzt stellte ich fest den Tannenbaum hatte ich vergessen.
Wo bekomme ich jetzt noch einen Baum her....alles klar im Internet!!  
Google und Tannenbaum suche mit Blitzlieferung.  

Über 200 Einträge ....nach dem 20zigsten Eintrag mit Ausverkauft....hämmerte ich langsam unruhig  auf meiner Tastatur herum.
Stimmt ....es gibt ja dieses Internet Kaufhaus das alles hat.  
Also Christbaum eingegeben und?
Nichts!
Alles ausverkauft!
Bis auf die künstlichen Bäume....Hmm....Hmmmm...
Ok... besser ein künstlicher Baum als gar keiner....
Also ab die Bestellung ...Overnight Express. Morgen ist er da....Puhhhhh.....  

Am nächsten morgen wunderte ich mich etwas über die Paket- Größe die mir der Bote in die Hand drückte. ca 180 cm lang und 10 cm tief. 
Na ja dachte ich... ist halt zusammengepresst.
Ich öffnete neugierig den Karton und zog das etwas heraus.  
Grün, dünn und lang mit Metallfüßen.
Hmmm.....ich fing an die einzelnen Äste herunterzubiegen.
Ziemlich kurze grüne Äste dachte ich so bei mir.
Dann stellte ich mich 2 Meter zurück und schaute auf dieses Etwas. 
Es sah aus wie eine große grüne Toiletten- bürste! 

Na ja mit Kugeln und Kerzen wird es werden und ich hing an die Äste jeweils eine Kugel und eine Kerze, trat ein paar Schritte zurück und in dem Moment senkten sich durch das Gewicht die Äste ganz langsam nach unten ab.  
Jetzt sah es aus wie eine große grün bunte Rakete...
wenn ich die Kerzen anzünde wird sie vermutlich starten...dachte ich.  

Mein Papagei schaute zu und atmetet stöhnend laut aus...... 

 In dem Moment klingelte es und ich schloss schnell die Zimmertür und öffnete die Haustür. 
 Es war unser Nachbar...guten Morgen Frau....doch weiter kam er nicht .... in dem Moment hörte ich ein seltsames Geräusch aus der Wohnstube ... es klang wie Glocken läuten.
Hastig öffnet ich die Tür und sah die Rakete quer über dem Papageienkäfig liegen, mein Papagei hielt in dem einen Fuß einen Tannenzweig und angelte gerade mit dem Schnabel nach einer Christbaumkugel.  

Mein Nachbar war hinter mir ebenfalls ins Zimmer getreten und schaute staunend auf dieses Bild. Es gibt Weihnachtskletterbäume für Papageien... ....na sowas.
Obwohl...bitte nicht böse sein aber es sieht eher wie eine Klobürste aus, sagte er und lachte.  
Ja ...sagte ich kleinlaut mußte aber auch lachen....es sah auch zu komisch aus.  

Aber was wollten Sie eigentlich fragte ich ihn.... Ja ...sagte er etwas verlegen...ich weiß ich komme damit etwas zu spät und vermutlich haben Sie ja auch schon einen aber .....ich muss meine Tannen absägen...sie nehmen uns das Licht und ich wollte fragen.....  

Ja----rief ich ...ich nehme einen....das ist so schön...ich danke Ihnen.  
Ja ...aber Sie haben die Tannen doch noch nicht einmal gesehen sagte er...
Egal sagte ich .... Etwas verwirrt schaute er mich an und brachte mir am Nachmittag einen wundervollen dicken Tannenbaum mit vielen langen Ästen.  
Es war der schönste Tannenbaum den wir bisher hatten.  

Die Klobürste habe ich leise entsorgt und mein Papagei bekam einen großen Weihnachtskeks zum Knabbern.      

gittas homepage

gittas homepage Und plötzlich ist alles anders…
 
Die Arbeit ist vollbracht,  was früher laut, wird jetzt gedacht,
die Tiere ruhen leis, die Wiesen werden weiß.

Das Sternenhimmelzelt beschützt die ganze Welt.
Von ferne klingen Glocken, vom Himmel fallen Flocken.

Die Straßen sind fast leergefegt, Kinder lachen aufgeregt.
Keiner geht mehr raus, ein jedes Haus  sieht  festlich aus.

Wärme füllt die Herzen, hell leuchten bunte Kerzen.
Zimt und Orangen  Duft, liegen in der Luft.

Jeder denkt an seine Lieben, keiner wird vertrieben.
Kein Streit, kein Hass kein Neid,  alle haben  Zeit.

Liebe füllt die Nacht….wer hat das gemacht?
Tiefbewegt schaut man sich an, welch Zauber …der das kann.

gittas homepage

gittas homepage





Ich wünsche allen eine ruhige, schöne Adventszeit

und ein tolles Weihnachtsfest.

Ganz liebe Grüße       

Gitta